Wie man den passenden Titel findet

Einen Grundbestand an Kinder- und Jugendzeitschriften sollte sich nach Möglichkeit jede Schulbibliothek leisten. Aufgrund begrenzter finanzieller Mittel ist es aber sicher notwendig genau abzuwägen, welche Zeitschriften im aktuellen Schuljahr als Abo verfügbar sein sollen (z.B. allgemeine Jugendlesemagazine, Sprachmagazine) und bei welchen Titeln auch die Anschaffung einzelner Exemplare sinnvoll erscheint (z.B. eine bestimmte Ausgabe von GEO Epoche).

Die Vielzahl an verfügbaren Zeitschriften macht es aber mitunter schwierig, sich in kurzer Zeit einen Überblick über das aktuelle Angebot zu verschaffen. Mit der Zeitschriftensuche für Schulen bieten wir Schulbibliothekar/innen eine übersichtliche Zusammenschau von im Schulgebrauch bewährten Zeitschriften und Magazinen.
 



Zeitschriftensuche für Schulen

 

> PSÖ-Zeitschriftensuche

Zeitschriften, geordnet nach Altersklassen und Kategorien:

  • Lesen Junior (allgemeine Lesehefte für Kinder und Jugendliche)
  • Wissen Junior (themenbezogene Zeitschriften für Kinder und Jugendliche)
  • Wissen (Wissenschaftsmagazine)
  • Gesellschaft und Politik
  • Fremdsprachen (mit Angabe des Sprachniveaus laut GERS)

> Zeitschriften-Schmökerseite

The Who, the Where, the What:

  • Alternative Kategorien (z.B. MINT, Die Welt und unser Zusammenleben verstehen, Neugierige Forscherinnen und Entdecker, Kritischer Journalismus für junge Erwachsene)
     
  • Abbildungen der Zeitschriften und Magazine laden zum Schmökern ein

 

Presseshop & Austria-Kiosk


Im Presseshop können nach eigenen Angaben über 1.800 Zeitschriften zu verschiedensten Interessensgebieten gefunden und auch gleich abonniert werden. Neben Rubriken wie „Kultur & Musik“ oder „Sport“ gibt es auch einen eigenen Bereich für Kinder- und Jugendzeitschriften.

   > www.presseshop.at

 

Der Austria-Kiosk ist der digitale Zeitungsstand der Austria Presse Agentur (APA), in dem derzeit etwa 400 österreichische und internationale Zeitungs- und Magazintitel als E-Paper (PDF) gelesen werden können. Die Registrierung ist kostenlos, danach kann man in den Zeitschriften und Zeitungen schmökern und gezielt passende Publikationen zum Kauf auswählen. Ein eigener Kinder- und Jugendbereich wird hier allerdings nicht angeboten.

Mit einer gültigen Büchereikarte der Büchereien Wien haben Nutzer/innen unter https://bw.kiosk.at Zugriff auf die Austria-Kiosk FreeLounge. Die Nutzung ist auf 15 Ausgaben pro User und Monat beschränkt. Vor Ort, in einer der Büchereifilialen, kann das Angebot des Austria-Kiosks unlimitiert genutzt werden. 

   > www.kiosk.at